Geschichte der Galleria

Beschreibung

Die Galleria wurde im September 1990 eröffnet und hat sich seitdem als sympathischer Nahversorger in der belebten Landstraßer Hauptstraße etabliert. Anfang 2009 übernahm die österreichische Immobilieninvestmentgesellschaft CA Immo das Einkaufszentrum und ließ es unter Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes umfassend renovieren. CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse und verfügt über ein Immobilienvermögen in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Die „neue Galleria“ wurde am 22. Oktober 2010 eröffnet und bietet vielfältiges Einkaufserlebnis mit Niveau in modernem Ambiente. Internationale Marken wie Müller, C&A, Depot, Sportsdirect, DM oder Spar sind in der Galleria vertreten. Darüber hinaus dient das Center auch als Veranstaltungsort, u. a. für Lifestyle- und Beauty-Events, aber auch als beliebter Treffpunkt und Veranstaltungszentrum des Bezirks.

 

Lage

Die Galleria liegt direkt an der zentral gelegenen, gut angebundenen Einkaufsstraße Landstraßer Hauptstraße und verbindet die Vorteile eines Nahversorgers mit denen eines Einkaufszentrums, 2 kostenlose Parkstunden inklusive. Die Linien U3, U4, 74A und 77A gewährleisten darüber hinaus eine optimale Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Landstraßer Hauptstraße selbst ist die „Lebensader“ des dritten Bezirks und präsentiert das moderne Einkaufserlebnis: breite Gehsteige, viel Grün, gepflegte Geschäfte, viele Lokale, Banken und Hotels sowie den Rochusmarkt.